Seite wählen

IT-Grundlagen aus Sicht des Datenschutzes und der IT-Sicherheit (DGI®)

Erlernen Sie die Grundlagen der Informationstechnologie (IT) im Kontext der Einhaltung von datenschutzrechtlichen Anforderungen an Ihre Organisation

 

    Termin / Ort

    ✔ - Für Seminartermine mit diesem Symbol geben wir eine Durchführungsgarantie.

     

    Die in den letzten Jahren vermehrt Einzug gehaltene Digitalisierung von Geschäftsprozessen und die damit einhergehende IT-gestützte Datenverarbeitung führt zu einer intensiven Auseinandersetzung mit den Maßnahmen zur IT-Sicherheit sowie des Datenschutzes.

    So müssen insbesondere der Datenschutzbeauftragte und sämtliche Personen, die für die Einhaltung von Anforderungen an die IT-Sicherheit verantwortlich sind, eine zunehmend hohe Kenntnis der in der eigenen Organisation verwendeten technischen Komponenten und IT-gestützten Anwendungen sowie deren Funktionsweisen und Aufgaben bei der Verarbeitung digitaler Daten besitzen.

    Zudem müssen IT-sicherheitsrelevante und datenschutzrechtlich gesondert zu berücksichtigende Bereiche, anhand der Signifikanz der automatisierten Verarbeitung von geschäftsrelevanten und personenbezogenen Daten, bewertet werden können.

    Somit ist der Aufbau von persönlichem Wissen und die Vertiefung des Know-hows der verantwortlichen Personen, für die Sicherstellung eines ordnungsgemäßen, sicheren und konformen Betriebs der IT, eine Schlüsselqualifikation, um die Bewertung des organisationsspezifischen Sicherheitsniveaus vornehmen zu können und angemessene Maßnahmen der Informationssicherheit umzusetzen.

    Der Schwerpunkt des Seminars liegt in der Vermittlung von Basiswissen aus dem Bereich der Informationstechnologie (IT). Insbesondere werden Grundlagen geschaffen, um die Zusammenhänge zwischen technischen Komponenten und deren Auswirkungen auf datenschutzrechtliche Anforderungen und die IT-Sicherheit verstehen und beurteilen zu können.

    • Netzwerkkomponenten
      • Server (z. B. Mailserver, Webserver, Proxyserver)
      • Clients (z. B. PC, Host)
      • Hardware (z. B. Router, Switch, Firewall, USV)
      • Mobile Geräte (z. B. Laptop, Smartphones)
    • Netzwerke
      • Netzwerkdienste (z. B. DNS)
      • Topologien
      • Protokolle (z. B. TCP/IP)
      • Internet, Intranet, Extranet
      • WLAN, VoIP
    • Anwendungen
      • Software
      • Maildienste (z. B. Microsoft Exchange)
    • Infrastruktur
      • Gebäude- und Raumstruktur
      • Klima / Notstrom
    • Schutzkonzepte
      • Passwortkonvention
      • Passwortkonzept
      • Berechtigungskonzept
      • Backupkonzept
      • Archivkonzept
      • Gruppen- / Rollenbasierte Zugänge
    • Angriffe und Schutzmaßnahmen
      • Hacking, Penetration Testing
      • Malware (Virus, Trojaner)
      • Netzwerkanalyse
      • Intrusion Detection- und Prevention Systeme
      • Virtualisierung
      • Virtual Private Network
      • Public Key Infrastructure
    • Kryptographie in der praktischen Anwendung

    • Neue Entwicklungen, wie z. B. Cloud Computing, Social Media

    • Datenschutzbeauftragte
    • IT-Sicherheitsbeauftragte / Chief Information Security Officer
    • Verantwortliche in den Bereichen Datenschutz und Informationssicherheit
    • Revisoren / IT-Revisoren
    • Wirtschaftsprüfer
    • Mitarbeiter aus den Bereichen Personal
    • Mitarbeiter aus Betriebs- / Personalräten

    Herr Ronny Neid

    Vorstand | COO
    DGI Deutsche Gesellschaft für Informationssicherheit AG

    Herr Neid ist Diplom-Betriebswirt und verantwortet als COO das operative Geschäft des Unternehmens. Herr Neid steuert Kundenprojekte in den Bereichen Informationssicherheit, Risikomanagement und Business Continuity Management.

    Für Informationen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.